Zum Inhalt springen

23.10.2013 - 4. Vorstandssitzung in Eichstätt

Mit dem Rückblick auf die Fortbildungsveranstaltungen in Hirschberg begann die Vorstandssitzung. Hierbei wurde beraten, ob die Fortbildungsveranstaltungen auf 2 Tage mit nur einer Übernachtung gekürzt werden sollen, wie von einigen Teilnehmerinnen gewünscht. Der Vorstand sprach sich dagegen aus, da eine Umfrage im Jahr 2012 ergab, dass nur 5 % für die Verkürzung gestimmt haben. Für die Variante mit den 2 Übernachtungen spricht auch, dass Anfang und Ende so gut terminiert sind, dass man nur 1 ganzen Tag im Büro fehlt, da man Dienstag Vormittag und Donnerstag Nachmittag noch arbeiten kann. Bei den Fortbildungen 2014 soll auf jeden Fall das Thema "Datenschutz" in Kombination mit der EDV Abteilung eine Fortbildungseinheit bilden, eine weiter interne Abteilung des Ordinariats steht vermutlich für eine 2. Einheit zur Verfügung. 
Die Mitgliederversammlung 2014 wird am 22.03.2014 in Plankstetten stattfinden. Hier wurde Dr. Bernd Dennemarck für einen Vortrag gewonnen.
Der Ablauf des Betriebsausfluges  am 14.05.2014 nach Dietenhofen und Roßtal wurde festgelegt. Er steht unter dem Motto "früher und jetzt".
Weiter Themen, wie SEPA-Umstellung, Weihnachtspost, Katholikentag 2014 wurden besprochen.
Die nächste Vorstandssitzung findet im Hinblick auf den großen Arbeitsaufwand am Jahresanfang, bedingt u.a. durch die PGR Wahl, am 26.02.2014 in Eichstätt statt. Alle inzwischen anfallenden  Aufgaben werden von den Vorstandsmitgliedern telefonisch oder per Email erledigt.

Fortbildungen 2013 in Schloss Hirschberg

Über 70 Kolleginnen nahmen an den beiden Fortbildungsveranstaltungen, organisiert von Barbara Bagorski in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband der Pfarrsekretärinnen, teil. Zum Auftakt war Herr Stock vom HVM eingeladen, Informationen rund um die diözesanen Versicherungen zu geben. Der Abend wurde vom  Berufsverband gestaltet. Erst wurde über die Verbandsarbeit der letzten 12 Monate berichtet, anschließend fand noch eine Informationsrunde zum Thema "SEPA" statt. Der 2. Tag begann mit einer Eucharistiefeier, zelebriert vom Präses des Berufsverbandes, Josef Blomenhofer, bevor Markus Schweitzer zum Thema: "Kindergarten" referierte. Anschließend führte Barbara Bagorski Gedanken zur Enzyklika "Lumen fidei"  aus. Das EDV-Team füllte mit vielen neuen Informationen, wie in den Vorjahren schon, den Nachmittag aus. Der Abend endete mit einer Meditation von Barabra Bagorski. Am letzten Tag sprach Dompropst em. Johann Limbacher zum Thema "in der Kirche arbeiten und trotzdem mit der Kirche verbunden sein", bevor er die Abschlussmesse zelebrierte. Nach einem letzten gemeinsamen Mittagessen endete die informative Veranstaltung.

17.07.2013 - 3. Vorstandssitzung 2013 in Eichstätt

Die Themen dieser Vorstandssitzung waren: Eingruppierung der Pfarrsekretärinnen, Rückblick auf den Betriebsausflug 2013 und erste Planungen für den Betriebsausflug 2014, Rückblick auf das Bundestreffen aller deutscher Berufsverbände im Mai in Trier, Vorschau auf den Katholikentag 2014 in Regensburg. In Regensburg gibt es keinen Berufsverband, trotzdem wollen die bayerischen Verbände versuchen gemeinsam einen Stand zu bekommen und zu betreuen, um den Beruf "Pfarrsekretärin" zu präsentieren.
Hauptthema der Sitzung waren die Fortbildungen im Herbst in Schloss Hirschberg. Es sind schon viele Anmeldungen eingetroffen, obwohl das Programm noch nicht veröffentlicht ist. Erste Programmpunkte stehen fest: Herr Schweizer referiert zum Thema "Kindergärten", Frau Bagorski stellt die neue Papst Enzyklika vor, "in der Kirche arbeiten und trotzdem mit der Kirche verbunden sein" lautet das Thema von Dr. Dennmarck. Weitere Referenten sind angefragt.
Eine Neuerung gibt es bei der Zahlungsart. Die Fortbildungskosten belaufen sich heuer auf 110,00 Euro. Diesmal zu bezahlen per Überweisung auf das Konto des Referates Frauenseelsorge bis 1 Woche vor Kursbeginn. Die Bankverbindung wird mit dem Programm rechtzeitig veröffentlicht.

19.06.2013 - Betriebsausflug nach Hilpoltstein

Zum Betriebsausflug 2013 trafen sich die Teilnehmerinnen in der mittelfränkischen Kleinstadt Hilpoltstein zusammen mit Domkapitular Josef Blomenhofer und der Referentin für Frauenseelsorge Barbara Bagorski. Es begann mit einem Gottesdienst, zelebriert von Domkapitular Blomenhofer in der neu renovierten Stadtpfarrkirche St. Johannes der Täufer. Nach der Heiligen Messe begann der Stadtführer Gottfried Gruber seine Stadtführung in der Stadtpfarrkirche, von der er auch so einiges zu berichten wusste. Anschließend gings durch die Altstadt auf die rund tausendjährige Burg. Vom Burgfried aus hatte man einen herrlichen Ausblick auf die Umgebung von Hilpoltstein. Nach dem Mittagessen besuchte die Gruppe zusammen mit dem Stadtführer noch die ehemalige Residenz, bevor es mit Autos zur Confiserie und Cafe "Schokolat" ging. Hier war noch Zeit für Gespräche bei Kaffee und Kuchen, bevor der Inhaber Michael Gerner zur Führung rief. Versehen mit Schutzkleidung durften wir in die Produktionsräume und bekamen interessantes erzählt über die Schokoladenherstellung. Auch so manche Kostprobe war hier dabei. Im Anschluss war noch Zeit für einen Einkaufsbummel durch die Verkaufsräume. Viele Familienangehörige durften sich über "Mitbringsel" vom Betriebsausflug freuen.

17.04.2013 - 2. Vorstandssitzung in Eichstätt

Zur  konstituierenden Vorstandssitzung  trafen sich die zurückgetretenen und die neuen Vorstände in Eichstätt. Dabei fand die Übergabe der Unterlagen von den zurückgetretenen Vorstandsmitgliedern an die Nachfolgerinnen statt. Heidi Dietrich übergab an die neue 1. Vorsitzende Doris Penzkofer und Doris Penzkofer übergab die Kassenunterlagen an die neue Kassererin Berta Krug.  Alexandra Dietrich wird weiterhin als Schriftführerin tätig sein, ihre Vertretung ist Sabine Bauer. Renate Schmid übernimmt die Aufgabe, die Mitglieder per Email einzuladen oder zu informieren.
Ein Rückblick auf die Mitgliederversammlung fand statt. Der Betriebsausflug am 12.06.2013 ist festgelegt, Ort und Ablauf wird baldmöglichst veröffentlicht. Zu den Fortbildungsveranstaltungen im Herbst  fand eine Themensammlung statt. Mögliche Referenten werden angefragt.

23.03.2013 – Mitgliederversammlung 2013 in Plankstetten

28 Mitglieder des Berufsverbandes, der Präses, DK Josef Blomenhofer, und die geistige Begleiterin Barbara Bagorski,  trafen sich nach einem von DK Blomenhofer in der Hauskapelle St. Gregor zelebrierten Gottesdienst, zur Mitgliederversammlung 2013.

Neben den üblichen Regularien stand die Neuwahl des gesamten Vorstandes an. Heidi Dietrich, die den Berufsverband seit der Gründung im Jahr 2003 als 1. Vorsitzende geleitet hat, stand aus Altersgründen nicht mehr zur Verfügung. Zur neuen ersten Vorsitzenden wurde Doris Penzkofer (Ingolstadt) gewählt, 2. Vorsitzende bleibt Gabriele Englert (Schwabach), Kassiererin wurde Berta Krug (Meckenlohe), Alexandra Dietrich (Nürnberg-Reichelsdorf), Sabine Bauer (Roßtal) und Renate Schmid (Ingolstadt) vervollständigen das Vorstandsteam.

Neben Heidi Dietrich wurde auch Gerlinde Westner aus dem Vorstandsteam verabschiedet. Auch sie war Vorstandsmitglied seit der Gründung des Berufsverbandes. Bis 2010 hatte sie das Amt der 2. Vorsitzenden inne und anschließend war sie  als Beisitzerin tätig. Die Mitglieder dankten den Beiden für ihr Engagement  mit einem Blumenstrauß und einem Präsent sehr herzlich.
Mit der Vorausschau auf das nächste Jahr endete die Mitgliederversammlung.

23.03.2013 – Feier zum 10jährigen Bestehen des Berufsverbandes

Nach der Mitgliederversammlung und dem Mittagessen fand eine kleine Feier anlässlich des 10jährigen Bestehens des Berufsverbandes statt. Domkapitular Blomenhofer sprach ein Grußwort und die langjährige 1. Vorsitzende Heidi Dietrich hielt einen kurzen Rückblick auf die vergangenen 10 Jahre. Musikalisch begleitet wurde die Feier von der „Ruaßkuchlmusi“ sowie durch einige Sketche „Heiteres aus dem Pfarrbüro“.

19.02.2013 - 1. Vorstandssitzung in Eichstätt

Der Ablauf der Mitgliederversammlung 2013 wurde noch einmal durchgesprochen. Technische Probleme mit dem Handbuch auf der Homepage sind geklärt. Alle 2012 erarbeiteten Begriffe sind inzwischen im Handbuch eingearbeitet. Zum Thema Eingruppierung fand ein Gespräch mit dem Herrn Generalvikar Vollnhals, Herrn Kastl und Frau Hager statt. Es wurde eine Arbeitsgruppe gebildet, die eine Stellenbeschreibung erarbeitet. Der Termin für den Betriebsausflug 2013 ist der 12. Juni. Ein Ort steht noch nicht fest.

Termine und Veranstaltungen

Seite 1 von 1 1

6. Februar 2019 09.00 Uhr
Ruhe im Sturm: Workshop zur Selbstbehauptung und Selbstvorsorge
Ort: Ingolstadt: Pfarrheim St. Augustin, Pettenkofer Straße 12
20. März 2019 14.00 Uhr
Mitgliederversammlung 2019
Ort: Hilpoltstein - Hofmeierhaus

Seite 1 von 1 1